DE  TR  EN
Engagement_1 Background
Engagement_2 Background
Engagement_1 Background
Engagement_2 Background

UNSER SOZIALES ENGAGEMENT

Die Marke GAZİ ist nicht nur für ihre köstlichen Milchprodukte bekannt, sondern auch für ihr soziales Engagement. Dr. Eduardo Garcia hat 1999 aufgrund eines verheerenden Erdbebens in der Türkei die GAZİ-Kinderstiftung ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Kinder sind unsere Zukunft“ engagiert sich die Stiftung für Kinder in Not.


GAZİ-KINDERSTIFTUNG

Das Erdbeben in der Türkei 1999 schickte Bilder der Verwüstung rund um den Globus. Auf Initiative des Firmeninhabers Dr. Eduardo Garcia reagierte GAZİ sofort und gründete eine Kinderstiftung, um schnell und unbürokratisch Hilfe leisten zu können. 

Das erste langfristige Projekt war der Wiederaufbau des vollkommen zerstörten Waisenhauses im türkischen Karamürsel – mitten im Katastrophengebiet des schweren Erdbebens. Die neue Waisenhausanlage schaffte durch Verdoppelung der Kapazität ein neues Zuhause für einen Teil der über 150 Kinder, die durch die Katastrophe zu Vollwaisen wurden.

Unter dem Motto „Kinder sind unsere Zukunft“ wird sich die GAZİ-Stiftung auch weiterhin für Kinder in Not engagieren. Neben Soforthilfe in Krisenfällen liegt der Fokus auf langfristigen Projekten, die durch eigene Mittel, aber auch durch Spenden Dritter unterstützt werden.

Auch Sie können helfen!

Jede Spende an die GAZİ Kinderstiftung kommt direkt an. Bereits mit einem kleinen Betrag könne Sie großes Bewirken und uns bei unseren zahlreichen Engagements unterstützen.

 

SPENDENKONTO:
GAZİ Kinderstiftung e.V.
Deutsche Bank Stuttgart
IBAN DE47 6007 0070 0166 6700 00


Mit der „Bildungsidee“ ausgezeichnetes Projekt „Fußball trifft Kultur“

Das von Dr. Eduardo Garcia, Vorstand der garmo AG (GAZİ), gesponserte Projekt „Fußball trifft Kultur“ wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter 1300 Bewerbungen mit der „Bildungsidee“ ausgezeichnet. Hierbei wurden beispielhafte Projekte prämiert, die sich in herausragender Weise für mehr Bildungsgerechtigkeit bei Kindern und Jugendlichen stark machen. 2010 startete das Pilotprojekt „Fußball trifft Kultur“ an der Martin-Luther-Schule in Stuttgart. Im Jahre 2011 kam mit der Lerchenrainschule eine weitere Schule hinzu. Seither findet zweimal pro Woche das Fußballtraining statt. Die VfB Fußballschule stellt für die Martin-Luther-Schule einen Jugendtrainer zur Verfügung. Und das gleiche tun die Stuttgarter Kickers für die Lerchenrainschule.

Im Anschluss an das Training findet der gezielte Sprachunterricht statt, der von speziell ausgebildeten Lehrkräften durchgeführt wird. Die Erfolge sind enorm: Durch die intensive Förderung beteiligen sich die meisten Kinder mittlerweile deutlich besser und konzentrierter – und damit erfolgreicher – am Unterricht. Auch im Sozialverhalten haben sie sich sehr positiv entwickelt. Vor allem das Selbstbewusstsein und die gesamte Persönlichkeit der Kinder wurden durch das Projekt gestärkt.


Anerkennung für „Fußball trifft Kultur“

Am 19.05.2015 hat Oberbürgermeister Fritz Kuhn im Stuttgarter Rathaus eine Anerkennungsurkunde an das Projekt „Fußball trifft Kultur“ überreicht. Das Sprach- und Integrationsprojekt wurde im Rahmen des Präventionspreises „Partner für Sicherheit“ gewürdigt. 

In Stuttgart wird das Fußballtraining an der Martin-Luther-Schule vom VfB Stuttgart gehalten, an der Lerchenrainschule sind es die Stuttgarter Kickers. Das Projekt wird an beiden Schulen durch die GAZİ Kinderstiftung gefördert.


Engagement im Jugend- und Breitensport

Nicht zu vergessen ist das Engagement von GAZİ im Jugend- und Breitensport. Den Beweis sieht man jedes Wochenende auf den Sportplätzen in Baden Württemberg – das Unternehmen unterstützt mittlerweile 500 Amateurfußballclubs und Hobbymannschaften.

Back to Top